Master Optima Lacquer

Artikelnummer:

Für Objektbereiche mit mittlerer Belastung

  • Sehr hohe Widerstandsfähigkeit 
  • Kräftiges Erscheinungsbild 
  • Geringer Geruch 
  • Indoor climate zertifiziert 

*Das Holzmuster ist auf Eiche abgebildet

5 L

Produktinformationen

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Technisches Datenblatt
  • Sicherheitsdatenblatt

Dichte:

1.00-1.10 g/ml.

Haltbarkeit:

2 Jahre

Verarbeitungstemperatur:

+15-25°C bei ugf. 50% Luftfeuchte.

Ergiebigkeit:

8-10 m²/L

Farben:

Farblos - Matt, Farblos - Seidenmatt, Farblos - Seidenglanz

Werkzeugreinigung:

Mit Wasser

Lagerung:

10-25°C. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Darf nicht erwärmt werden (z. B. Sonnenlicht). Im Winter frostfrei, im Sommer kühl lagern.

Verpackung:

5

Viskosität:

20-25 Sek. DIN Cup 4

Festkörperanteil:

Ca. 33%

Zwischen den Schichten:

2-3 Stunden bei 20°C

Leichte Verarbeitung:

4-6 Stunden bei 20°C

Empfehlung:

Möbel aber frühestens nach 24 Stunden. Darf frühestens nach 5-7 Tagen mit Teppichen bedeckt oder abgewaschen werden.Wird die Trocknungszeit nicht beachtet kann es zu schlechterer Haftung und geringerer Widerstandsfähigkeit führen. Es ist einzurechnen, dass sich die Trocknungszeit mit jeder Lackschicht verlängert. Hohe Temperaturen und niedrige Luftfeuchte verkürzen die Trocknungszeit. Niedrige Temperatur und hohe Luftfeuchte verlängern die Trocknungszeit.

Durchgehärtet:

7 tage bei 20°C.

Master Optima Lacquer ist ein schnell trocknender, wasserbasierter Bodenlack, der formuliert wurde, um Holz eine dauerhafte und widerstandsfähige Oberfläche zu hinterlassen. Der hohe Feststoffgehalt befeuchtet das Holz leicht und hinterlässt eine satte und volle Oberfläche. Der Lack lässt sich leicht auftragen und hat eine gute Wasser- und Chemikalienbeständigkeit, wodurch er sich ideal für Büros und andere gewerbliche Bereiche mit mittlerer Beanspruchung eignet. Dieser raumklimagekennzeichnete Lack lässt sich bequem und sicher auftragen und sorgt anschließend für ein angenehmes Raumklima.

Arbeitsschritte

Instructions
Products in use
Wichtig: Sowohl Holz als auch Lack müssen eine Temperatur von mindestens 15° C, besser aber um 20° C, sowie eine umgebende Luftfeuchte von ca. 50 % haben. Der Raum sollte wegen der Trockenzeit und der Ausdünstungen gut belüftet sein. Der letzte Schliff bis auf das rohe Holz hat mit Korn 100-120 zu erfolgen. Gründlich staubsaugen und den Boden ggf. mit einem in klarem Wasser befeuchteten und kräftig ausgewrungenen Tuch/Mopp nachwischen. WOCA Intensive Wood Cleaner kann zur Reinigung geschliffener Holzböden vor dem Grundieren oder Lackieren dienen. Den Boden bitte über Nacht vollständig trocknen lassen. Der Boden muss vor dem Grundieren vollständig trocken sein. Zum Grundieren von frisch geschliffenem Holz WOCA Master Base Primer verwenden, um Seitenbindungen zu vermindern. Alternativ WOCA Master Multi Primer für Tropenhölzer oder bereits vorher geöltes oder gewachstes Holz verwenden.

Wir empfehlen einen Probeanstrich an einer unauffälligen Stelle um das Ergebnis beurteilen zu können.

  1. Primer und eine Schicht Master Optima Lacquer werden unverdünnt mit Pinsel oder Rolle aufgetragen. Alternativ können zwei Lackschichten verwendet werden. Die Oberfläche dann bis zum folgenden Tag trocknen lassen.
  2. Mit Korn 120-180 zwischenschleifen und danach gründlich staubsaugen.
  3. Die letzte Schicht Master Optima Lacquer unverdünnt auftragen.
Wasser und farbige Flüssigkeiten (Rotwein, Kaffee) sofort aufwischen, um Flecken zu vermeiden.