Master TS-2K Lacquer

Artikelnummer:

Für stark beanspruchte Objektbereiche und sport

  • Sehr hohe Widerstandsfähigkeit 
  • Für Sportböden zugelassen - DIN EN 14904
  • Raumklimakennzeichnung
  • Feuer-Zertifizierung nach DIN EN 13501: Bfl-s1

*Das Holzmuster ist auf Eiche abgebildet

5 L

Produktinformationen

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Technisches Datenblatt
  • Sicherheitsdatenblatt

VOC:

405 g/l, Grenzwerte für den VOC-Höchstgehalt (A/e (Wb)): 130 g/l.

Dichte:

1.00-1.10 g/ml.

pH-Wert:

pH 7-8

Haltbarkeit:

2 Jahre

Verarbeitungstemperatur:

+15-25°C bei ugf. 50% Luftfeuchte.

Ergiebigkeit:

8-10 m²/L

Farben:

Farblos - Seidenmatt

Werkzeugreinigung:

Mit Wasser

Lagerung:

10-25°C. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Darf nicht erwärmt werden (z. B. Sonnenlicht). Im Winter frostfrei, im Sommer kühl lagern.

Verpackung:

5 L

Viskosität:

20-25 Sek. DIN Cup 4

Topfzeit:

Vor Gebrauch gründlich schütteln/aufrühren. Die Mischung muss innerhalb von 5 Stunden verwendet werden.

Festkörperanteil:

Ca. 32%

Mischungsverhältnis:

500 ml Härter auf 5 L Lack.

Zwischen den Schichten:

2-3 Stunden bei 20°C

Leichte Verarbeitung:

4-6 Stunden bei 20°C

Empfehlung:

Möbel aber frühestens nach 24 Stunden. Darf frühestens nach 5 Tagen mit Teppichen bedeckt oder abgewaschen werden. Wird die Trocknungszeit nicht beachtet kann es zu schlechterer Haftung und geringerer Widerstandsfähigkeit führen. Es ist einzurechnen, dass sich die Trocknungszeit mit jeder Lackschicht verlängert. Hohe Temperaturen und niedrige Luftfeuchte verkürzen die Trocknungszeit. Niedrige Temperatur und hohe Luftfeuchte verlängern die Trocknungszeit. Im Sommer oder generell bei hohen Temperaturen Retarder und Filter '180-220 my' verwenden.

Durchgehärtet:

5 tage bei 20°C.

Master TS-2K Lacquer ist ein Zweikomponentenlack auf Wasserbasis, der eigens für Objekte, Sportflächen und Mehrzweckhallen mit hoher Verkehrsbelastung entwickelt wurde. Der Lack zeichnet sich durch äußerst effektiven Schutz, hervorragende Haltbarkeit und besondere Widerstandsfähigkeit gegen Absatzspuren, Verschleiß und Kratzer aus. Der mit der Raumklimakennzeichnung versehene Lack wird bequem und sicher aufgetragen, und garantiert danach ein angenehmes Innenklima.

Arbeitsschritte

Instructions
Products in use
Wichtig: Sowohl Holz als auch Lack müssen eine Temperatur von mindestens 15° C, besser aber um 20° C, sowie eine umgebende Luftfeuchte von ca. 50 % haben. Der Raum sollte wegen der Trockenzeit und der Ausdünstungen gut belüftet sein. Der letzte Schliff bis auf das rohe Holz hat mit Korn 100-120 zu erfolgen. Gründlich staubsaugen und den Boden ggf. mit einem in klarem Wasser befeuchteten und kräftig ausgewrungenen Tuch/Mopp nachwischen. WOCA Intensive Wood Cleaner kann zur Reinigung geschliffener Holzböden vor dem Grundieren oder Lackieren dienen. Den Boden bitte über Nacht vollständig trocknen lassen.. Der Boden muss vor dem Grundieren vollständig trocken sein. Zum Grundieren von frisch geschliffenem Holz WOCA Master Base Primer verwenden, um Seitenbindungen zu vermindern. Alternativ WOCA Master Multi Primer für Tropenhölzer oder bereits vorher geöltes oder gewachstes Holz verwenden.

Wir empfehlen einen Probeanstrich an einer unauffälligen Stelle um das Ergebnis beurteilen zu können.

  1. Primer auftragen. Nachdem der Primer trocken ist, den Master Classic 2K Hardener mit dem Lack mischen, und vor dem Auftragen gründlich aufschütteln. Die Mischung vor der Verwendung noch 10 Min. ruhen lassen, um den Härter zu aktivieren.
  2. Eine gleichmäßige Schicht unverdünnten Master TS-2K Lacquer mit Pinsel oder Rolle auftragen. Die Oberfläche dann bis zum folgenden Tag trocknen lassen.
  3. Mit Korn 100-120 zwischenschleifen und danach gründlich staubsaugen.
  4. Tragen Sie die letzte Schicht des Master TS-2K Lacquer mit einem Härter auf (frisch gemischt).
Wasser und farbige Flüssigkeiten (Rotwein, Kaffee) sofort aufwischen, um Flecken zu vermeiden.