How to guides

Reinigung und Pflege von Holz im Außenbereich

Gute Ratschläge für die Behandlung und Pflege von Holzmöbeln, Gartenmöbeln, Holzterrassen usw. im Außenbereich.

 

  1. Haben Sie Algen auf der Terrasse…

… dann ist es Zeit für eine gründliche Reinigung. Algen und Belag ergeben eine grüne und glatte Terrasse, speichern Feuchtigkeit und können langfristig dem Holz schaden. Die Gefahr für Fäulnis im Holz nimmt nämlich zu.

Besondere Vorsicht erfordern grüne Algen auf Ihrer Terrasse, und zwar schon bei der geringsten Luftfeuchtigkeit. Dadurch entsteht nämlich ein extrem glatter, eisbahnartiger Belag.

Empfehlung: Die Terrasse gründlich mit WOCA Exterior Wood Cleaner reinigen.

 

 

  1. Holzmöbel vor dem Ölen stets reinigen.

Reinigen Sie alle Holzmöbel – auch neue – vor jeder Ölbehandlung. Die Reinigung entfernt Schimmel, der mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, und öffnet die Poren, damit das Öl optimal einziehen kann. Bei der Reinigung von Holzmöbeln sollten diese nicht auf Holz oder Fliesen stehen, da dort Flecken entstehen können.

Empfehlung: Geöltes Holz sollte während der Saison mit WOCA Exterior Wood Cleaner gereinigt werden. Das beugt dem Abbau des Öls vor und verlängert die Lebensdauer des Holzes.

 

  1. Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Holzterrasse keinen Hochdruckreiniger.

Hochdruckreinigung ist scheinbar sehr wirksam, kann aber mehr Schaden als Nutzen bewirken. Der hohe Druck kann nämlich die Holzfasern zerstören und eine unebene Oberfläche schaffen, die empfänglicher für Schmutz und Algen ist als die ursprüngliche Fläche. Zugleich dringt Feuchtigkeit so tief in das Holz ein, dass die Pilz- und Fäulnisgefahr steigt und die Lebensdauer des Holzes verkürzt wird.

 

  1. Ein reines, schlichtes Allround-Holzöl.

WOCA Exterior Wood Oil ist ein kunstharzbasiertes Qualitätsöl für Behandlung und Schutz von Holz im Außenbereich, z. B. für Bänke, Zäune, Möbel u. ä. Es dringt tief ins Holz ein und bildet eine sehr verschleißfeste Oberfläche, die gut gegen Wind und Wetter schützt.

Bitte beachten: Voraussetzung für die optimale Wirkung von WOCA Exterior Wood Oil ist natürlich, dass das Holz vor der Anwendung sauber und trocken ist. Hier empfehlen wir WOCA Exterior Wood Cleaner.

  1. Denken Sie vor der Behandlung von Holz im Außenbereich daran…
  2. Das Holz muss sauber und trocken sein.
  3. Temperatur zwischen 15 und 25°C.
  4. Luftfeuchte unter 80 %.
  5. Direktes Sonnenlicht vermeiden.
  6. Arbeit nur bei trockenem Wetter.

 

 

  1. Wann kann die Terrasse geölt werden?

An einem warmen, sonnigen Tag kann die Oberfläche einer Terrasse so warm werden, dass das Öl zu schnell aushärtet, um tief genug ins Holz einzudringen. Es bildet dann eine Haut oder Kruste auf der Oberfläche, die schnell abblättert.

Empfehlung: Die optimale Temperatur sollte zwischen 15 und 20 Grad liegen, damit das Öl tief genug eindringen kann, bevor es härtet. Ölen Sie bei trockenem Wetter und am späten Vormittag, damit der Morgentau verdunstet ist und das Öl im Lauf des Tages trocknen kann, bevor wieder Tau fällt.

 

  1. Schenken Sie Ihren Gartenmöbeln Farbe

WOCA Exterior Wood Oil ist gut deckend, erhält die Holzstruktur und verleiht älteren Holzmöbeln wieder ein neues und schickes Aussehen. Das Öl ist in den Farbtönen Weiß, Schwarz, Birkengrau und Steingrau erhältlich.